Montag, Juli 09, 2007

Computerbedienung der Zukunft?

Wie sehen die Computer der Zukunft aus?
Natürlich kann das noch keiner sagen. Mit Sicherheit kann man aber sagen, dass daran gearbeitet wird, die Bedienung der Rechner einfacher, intuitiver und interessanter zu machen.

Das Prinzip "Virtual Reality" der 90er ist in der damals angedachten Form - wenn auch nicht gänzlich tot - weitgehend gefloppt. Wer wollte schon einen mehrere Kilo schweren Helm tragen und durch ein paar schmucklose virtuelle Räume mit schlechter Grafik marschieren (außer mir natürlich)?
Übrig geblieben ist das Prinzip "Augmented Reality", das allerdings nicht minder interessant ist. Ich bin gespannt, wann die Spieleindustrie diesen Zweig für sich entdeckt. Der Playstation Hit "Eye Toy" geht ja schon in diese Richtung.

Das Video, das ich hier zeigen möchte, zeigt einen aktuellen Prototypen für einen Multi-Touchscreen, also einen Screen der in der Lage ist, mehrere Berührungen gleichzeitig zu erkennen. Daraus ergeben sich interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Das Prinzip ist nicht neu, der Ansatz schon. Ähnliche Ideen, die eine geradezu physische Interaktion mit den Geräten ermöglichen, finden zunehmend Verbreitung. Bestes Beispiel der Gegenwart ist die Wii Konsole. In Kürze möchte ich hier dazu einen weiteren Vortrag verlinken. Also demnächst wieder hier vorbei schauen, es lohnt sich!

1 Kommentar:

Nightwave hat gesagt…

Interessant wird das ganze durch nen neuen Zusatz für die Playstation Konsole. Demnächst wird dort ein Board veröffentlicht, welches dann ein spezielles TCG visuell auf dem Bildschirm darstellt. Soll heissen, man legt diese Karten vor sich auf diesem Board und der Rest geht wie bei der Yugioh TV Serie auf dem Bildschirm ab.