Donnerstag, Juli 31, 2008

Wort des Tages

Unser Azubi hat eine neue Form der Mitarbeiter-Belästigung erfunden. Nach dem THX-Mobbing und dem Rubbish-Mobbing (er stülpt der Kollegin einen leeren Papierkorb über den Kopf) gibt es nun Stufe 3.

Er beugt sich vor, so dass sich sein Kopf zwischen meinem Monitor und mir befindet und blockiert dabei die meine Sicht auf den Monitor. Dann kommt er mir immer näher, so dass mein Blickfeld immer weiter eingeschränkt wird, bis ich nichts mehr anderes sehen kann als seinen Kopf - eben ganz so wie im berühmten Kino mit der besonders großen Leinwand.

"MAX-Mobbing"

Kommentare:

Livia hat gesagt…

... irgendwie hast Du ziemlich schräge Typen in Deiner Firma ;-)

Sensei hat gesagt…

Naja, ist ja nur der eine.
Aber mehr müssen es dann auch nicht mehr sein... ;-)

fusionsreaktor hat gesagt…

Hö, hö, folglich bin ich nicht "schräg"!

Sensei hat gesagt…

Dafür bist Du "sprachlich einfallsreich". :-)